Herzlich Willkommen, Layla!
600 Views

Unverhofft kommt oft...

 

Seit Jackie Ende 2020 viel zu jung von uns gehen musste, war uns klar, dass die Lücke riesengroß ist, die sie und Sita hinterlassen in unseren Herzen und unserem Haus - und unserem Hunde-Rudel.

Und seit einigen Wochen haben wir beschlossen, uns umzusehen nach einem Mali-Mädel, um diese Lücke wieder zu füllen.

 

Und da ergab es sich, dass wir die kleine "Animalisch Big Bertha" aus der Zuchtstätte Animalisch von Katharina Neth gefunden haben, und sie passte von der Beschreibung her absolut perfekt zu uns. Wir lernten sie also kennen und sie hat uns sofort begeistert. Endlich mussten wir nicht für den Polizeidienst den "wildesten, forschesten, mutigsten, selbstbewußtesten..." Welpen aus einem Wurf nehmen, sondern durften uns für das Mädel entscheiden, das in ihrer eher bedachten Art direkt ein bisschen Mali-untypisch ist.

 

Sie zog also mit 9 Wochen bei uns ein und was mich nicht überrascht hat, war die sofortige Freundschaft mit Amira. Wir hatten Amira beim abholen dabei und schon das erste Gassi war harmonisch und freundlich. Amira hat sich ihrer einfach angenommen und kümmert sich seitdem um sie embarassed.

Was mich dann schon überrascht hat, war das Zusammentreffen mit Buddy, spät abends zu Hause. Buddy ist ja nun weder von fremden Hunden noch von Welpen sonderlich begeistert, er liebt einfach nur sein Rudel, das dafür aber über alles kiss.

Und Layla - gehörte von der ersten Minute an zu seinem Rudel! Hat sie angeschaut, sich umgedreht und ist voraus in den Garten gelaufen. Da haben dann Buddy, Amira und Layla eine Runde gedreht und alles war gut laughing.

Das ist nun einige Tage her und die Drei sind absolut zusammen gewachsen, Layla gehört dazu als wäre es nie anders gewesen.

Während sie anfangs sehr zurückhaltend war, taut sie nun täglich ein bisschen mehr auf, spielt und saust begeistert und wird jetzt auch mal Mali-typisch frech und wild laughing.

Inzwischen war sie nicht nur im Wald dabei, sondern auch schon auf dem Hundeplatz und im Büro, wo sie uns wirklich begeistert hat. Langer Tunnel? Geht sie einfach durch. Offene Treppe im öffentlichen Gebäude? Geht sie einfach hoch! Gitter am Boden? Geht sie einfach drüber! Coole Socke!

 

Wir sind sehr glücklich über unser kleines Mali-Mädel und freuen uns sehr auf alles, was wir noch mit ihr werden erleben dürfen.

Flying Buddies - Schipperke Zuchtstätte 0